Christina Jonke

Autorin, Regisseurin


  • 1961 geboren in Villach, aufgewachsen im Mölltal und in Triest
  • lebt in Klagenfurt
  • Studium der Germanistik und Medienkommunkationswissenschaften in Klagenfurt

 

Zwischen den Jahren 2000 und 2017 sind 47 Theaterstücke für Kinder-, Jugendliche und Erwachsene entstanden. Ein Großteil davon ist bei Theaterverlagen unter Vertrag. Einige konnten bereits (ur)aufgeführt werden. In Österreich, Deutschland und der Schweiz werden Kinder- und Jugendtheaterstücke von PädagogInnen mit SchülerInnen auf die Schulbühne gebracht. 

Als Initiatorin der ARGE Bühne K, einer temporären Plattform im darstellenden Bereich realisierte sie mehrere Theaterproduktionen (u.a. Der Kontrabass von Patrick Süskind / Hermannsschlacht – Alptraum eines Statisten von Uli Brée / Butterbrot von Gabriel Barylli /  Jacky Paris von Christina Jonke)

Seit 2017 organisiert sie auch das LeseTheater, einer Kleinform des Theaters in der neue Stücke in szenischen Lesungen vorgestellt werden.

Darüber hinaus gibt es auch Prosabeiträge in Anthologien.

 

Bücher:

Die alte Villa am See - Krimi am Wörthersee I

Sushi Taxi - Krimi am Wörthersee II

Letzter Vorhang - Krimi am Wörthersee III

Hinter verschlossener Tür