Karin Prucha

 

  • geboren 1964 in Wien, wächst auf in St.Andrä/Lavanttal, Kärnten und Wien. Schreibt seit der Kindheit Lyrik und Prosa.
  • Studium der Germanistik, Kultur- und Kommunikationswissenschaften, Coaching-Ausbildung.
  • lebt und arbeitet in Klagenfurt/Celovec freiberuflich als Schriftstellerin, als Dramaturgin und Regieassistentin am Theater, als Coach und Moderatorin. Künstlerische Leitung, Organisation und Inszenierung von ungewöhnlichen Literatur- und Kulturveranstaltungen.

 

 

Willkommen | karinprucha

 

https://kaerntner-schriftsteller.at/schriftstellerinnen/karin-prucha/

 

Publikationen

 

2021

  • Anderland|das eigene. das andere. das fremde|druga dezela lastno. ono drugo. tuje|Lyrik, Prosa und Fotografien|poezija, proza in fotografije

    der wolf Verlag

2020

  • der grenzen ohne I meja brez. Lyrik. In der Anthologie Unser Kärnten I Naša Koroška

Hrsg. Kärntner SchriftstellerInnenVerband, Hermagoras-Verlag

 

2019

  • der blütenbeflogene. Prosa. In der Anthologie Mein Baum  

Hrsg. Gabriele Russwurm-Biro, der wolf verlag

 

  • Ich rette dich. Prosa. In der Anthologie Feinheiten. Ausgewählte Texte des KSV-Literaturwettbewerbs 2018  

Hrsg. Kärntner SchriftstellerInnenVerband, der wolf verlag

 

2017

  • in tiefen landen. lyrik & fotografien  

der wolf verlag

 

  • Im Transitland. Kurzgeschichte. In der Anthologie Wir, bewegende Steine  

Hrsg. literatur grenzenlos im Österreichischen PEN-Club, Löcker-Verlag

 

  • deine spiegel sind nicht meine I tvoja zrcala niso moja. Lyrik.

Im Ausstellungskatalog zu Narava v nebo, človek vase: Mojstrovine iz zbirke Koroškega muzeja moderne umetnosti I Natur in den Himmel, Mensch in sich: Meisterwerke aus der Sammlung des Museums Moderner Kunst in Kärnten  

Hrsg. Galerija Božidar Jakac, Slowenien

 

  • der schnee fällt leicht im licht des mondes. Lyrik. In der Anthologie Sternspritzer

Hrsg. IG AutorInnen Kärnten, Hermagoras-Verlag

 

2016

  • Fleckenstift. Essay. In der Anthologie Klagenfurt. Es reicht I Celovec. Dost nam je!  

Hrsg. Günter Schmidauer/Erika Hornbogner, Drava-Verlag

 

2013

  • die brenneselsuppe. Kurzgeschichte I die nussschale. Lyrik.

In der Anthologie Schmutzkübelkampagne. Eine Intervention| Kunst : Politik   

Hrsg. FreiraumK, Drava-Verlag

 

Stipendien

 

2020

Jahres-Literaturstipendium des Landes Kärnten für den in Arbeit befindlichen Roman Das Salzige an den Rändern

 

2017

Literaturstipendium Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur für den Lyrikband in tiefen landen