Janko Ferk

Autor, Übersetzer


  • geboren 1958 in St. Kanzian am Klopeiner See
  • studierte an der Universität Wien Deutsche Philologie und Geschichte sowie Rechtswissenschaften 
  • war und ist Mitglied verschiedener literarischer Beiräte und Jurys im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur 
  • lebt und arbeitet in Klagenfurt


Publikationen (Auswahl)

 

2018

  • Zwischenergebnis. Gesammelte Prosa

Leykam Verlag

 

2017

  • Drei Juristen. Gross - Kafka - Rode. Wissenschaftliche Essays.

Grazer Universitätsverlag, Graz

 

  • Craft-based Design. On Practical Knowledge and Manual Creativity/Von Handwerkern und Gestaltern. Hrsg. v. Stefan Moritsch. Zweisprachiges, deutsch-englisches Sachbuch.

Verlag Niggli, Zürich 2017

 

2015

  • Bauer Bernhard, Beamter Kafka. Dichter und ihre Zivilberufe.

Styria: Wien/Graz

 

2014

  • Brot und Liebe. Gesammelte Gedichte.

Styria: Wien/Graz

 

  • Der Kaiser schickt Soldaten aus. Ein Sarajevo-Roman.

Styria: Wien/Graz

 

2013

  • Der Schneckenesser von Paris. Essays und Geschichten.

Mitter Verlag: Wels

 

2012

  • Pasadena. Gedichte in drei Sprachen.

Naklada Lara: Zagreb

 

2011

  • Ulrich Habsburg-Lothringen. Aristokrat Demokrat Grüner

Styria: Klagenfurt/Graz/Wien

 

2010

  • Eine forensische Trilogie. Drei Novellen. 

Edition Atelier: Wien 

 

2008

  • Wie wird man Franz Kafka? Drei Essays.

Lit Verlag: Wien/Berlin

 

  • Brief an den Staatsanwalt. Eine forensische Novelle.

Edition Atelier: Wien

 

  • 10 x 7. Gedichte in sieben Sprachen. 

Naklada Lara: Zagreb

 

 

Auszeichnungen

 

2002

  • Literaturpreis des P.E.N.-Clubs Lichtenstein

2006 | 2005 | 1997

  • Übersetzerprämie des österreichischen Bundeskanzleramts

1993

  • Theodor-Körner-Preis für Wissenschaft

1989 | 1987

  • Übersetzerprämie des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur

1989 | 1981

  • Buchprämie des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und Kunst

1988

  • Theodor Körner-Preis für Literatur

1986

  • Förderungspreis des Landes Kärnten für Literatur

1978

  • Großer österreichischer Jugendpreis für Literatur