Alfred Goubran

Autor, Musiker, Verleger, Übersetzer


  • geboren 1964 in Graz
  • korrespondierendes Mitglied der Academia de Jubarte, Imbassai, Brasilien und Mitglied des Moscow Poetry Club
  • seit 2010 betreibt er das Musikprojekt [goubran]
  • lebt und arbeitet in Klagenfurt und Wien

Publikationen | Tonträger

 

2018

  • Technische Tiere. Gedichte. Mit Zeichnungen von Kazaki Maruyama, kuratiert von Boris Manner

Limbus Verlag,

 

2017

  • Herz. Eine Verfassung

Braumüller, Wien

 

2016

  • Gebete & Sitzbilder. Gedichte, mit Zeichnungen von Simon Goritschnig

Drava Verlag, Klagenfurt

 

  • Das letzte Journal. Roman

Braumüller Verlag, Wien

 

  • LP: Schiffe aus Schnee, Compilation

konkord, Wien

 

  • CD: irrlicht, CD

konkord, Wien

 

2015

  • Wo ich wohne bist du Niemand. Prosaminiaturen, Faksimiles mit Photos von Gerhard Maurer.

Malandro Verlag, Klagenfurt

 

  • Herausgeberschaft: Anton Überfelders Kärntnerisches Idiotikon.

Heyn Verlag, Klagenfurt

 

2014

  • Durch die Zeit in meinem Zimmer. Roman.

Braumüller Verlag, Wien

 

  • Schiffe aus Schnee. Würdigungsheft.

Fidibus, Klagenfurt

 

  • CD: Die Glut, CD (produziert von Oliver Welter, mit Stefan Deisenberger und Oliver Welter)

Lindo Records, Wien

 

2013

  • Der gelernte Österreicher. Idiotikon.

Braumüller Verlag, Wien

 

2012

  • Kleine Landeskunde. Essaí.

Braumüller Verlag, Wien 2012

 

  • Uraufführung: WIRT. Monolog.

raj Klagenfurt

 

2010

  • Aus.. Roman

Braumüller Verlag, Wien

 

  • Ort. Erzählungen

Braumüller Verlag, Wien